Die beste Raum Gestaltung für einen produktiven Arbeitsalltag

Mit der richtigen Raum Gestaltung zu mehr Produktivität? Fühlen sich Mitarbeiter am Arbeitsplatz wohl, arbeiten sie konzentrierter, mit mehr Elan und können sich besser mit dem Arbeitgeber identifizieren. Doch wie erschaffen Sie die perfekte Wohlfühlatmosphäre im Büro? Im Folgenden erhalten Sie sechs Tipps, wie Sie aus einem Raum durch die richtige Gestaltung eine Produktivitätsoase machen.

Raumgestaltung für mehr Produktivität

Die Produktivität in Büros zu fördern, ist das Anliegen vieler Arbeitgeber. Doch was benötigen Mitarbeiter, um glücklich und zufrieden ihrer Arbeit nachgehen zu können? Gerade in Grossraumbüros ist es nicht leicht, ein gesundes Arbeitsklima zu generieren.

Allgemeine Unruhe, Gespräche und Interaktionen sorgen für Unterbrechungen und stören die Konzentration. Auf lange Sicht führt das zu Stress. Die Mitarbeiter melden sich häufiger krank und die Produktivität leidet.

Heutzutage möchten Arbeitnehmer einen Arbeitsplatz vorfinden, an dem sie ihr Potenzial voll ausschöpfen können. Dies gelingt in den seltensten Fällen, wenn täglich acht Stunden an demselben Schreibtisch und in einer stimulationsarmen Umgebung verbracht werden müssen.

Die Unterteilung eines Büroraums in mehrere Räume, Rückzugs- und Bewegungsmöglichkeiten sowie die richtige Raum Gestaltung bringen Abwechslung in den Arbeitsalltag. Eine gesunde Arbeitsumgebung baut Stress ab und steigert die Motivation. Die Arbeit wird mit mehr Energie vorangebracht.

So sieht das ideale Büro aus

Was braucht es in einem Büro, um Produktivität und Kreativität zu fördern? Wir haben die wichtigsten Aspekte zusammengetragen.

Mehr erfahren
So sieht das ideale Büro aus

Ausweichräume bereitstellen

Hat nicht jeder Mitarbeiter sein eigenes Büro, wo er ungestört arbeiten kann, sind Ausweichräume fast schon ein Muss. Verschiedenartig gestaltete Aufenthaltsräume, eine Lounge-Ecke, Konferenz- oder Besprechungsräume sollten nutzbar sein und so gestaltet werden, dass auch diese die Arbeit fördern und sie angenehm machen.

WLAN in allen Räumen, Whiteboards und die Möglichkeit, in einer ruhigen Umgebung Telefongespräche zu führen, fördern die Motivation zum Standortwechsel und zu mehr Bewegung während der Arbeitszeit.

Stehschreibtische oder höhenverstellbare Schreibtische sind hervorragende Massnahmen gegen zu langes Sitzen. In Grossraumbüros, wo aufgrund der räumlichen Gegebenheiten keine Unterteilung möglich ist, sollte zumindest darauf geachtet werden, dass die vorgeschriebenen Mindestabstände eingehalten werden, um ausreichend Bewegungsraum zur Verfügung zu stellen und Unfällen vorzubeugen.

Prinzipiell gilt, je höher die Anzahl der Mitarbeiter, desto breiter müssen Gänge, Durchgänge und Zugänge sein.

Ausweichräume

Farben am Arbeitsplatz

Erkenntnisse aus der Farbpsychologie haben gezeigt, dass Farben Einfluss auf die Stimmung nehmen. Die richtige Farbe am Arbeitsplatz stimuliert den Geist, fördert die Produktivität und sorgt für Entspannung und Zufriedenheit. Es lohnt sich also, sich mit den Wirkungen der verschiedenen Farben auseinanderzusetzen.

Weiss – die vorherrschende Farbe in vielen Büros – wirkt weder entspannend noch anregend und ermüdet sogar die Augen. Welche Farbe die optimale für Ihr spezifisches Arbeitsumfeld ist, hängt davon ab, worauf das Hauptaugenmerk der Arbeit liegt.

Für lange, konzentrierte Phasen am Computer eignen sich Grün oder Blau sehr gut, da sie Stress reduzieren und die Konzentration fördern. Orangetöne dagegen, wirken anregend und können die Kreativität fördern. Besteht die Arbeit zum grössten Teil aus Interaktion und Kommunikation sorgen die Farbe Rot oder rote Akzente für das richtige Mindset.

Die ergonomische Büroausstattung

Sorgen Sie mit Ihrer Büroeinrichtung nicht nur für eine Wohlfühlatmosphäre, unterstützen Sie auch aktiv die Rückengesundheit Ihrer Mitarbeiter. Die ergonomische Büroausstattung hilft Ihnen dabei.

Ergonomische Bürostühle sind so konstruiert, dass sie eine gesunde Haltung und ein dynamisches Sitzen fördern. Häufige Positionswechsel entlasten die Wirbelsäule. Der Effekt ist ein entspannteres Arbeiten und weniger Ermüdungserscheinungen.

Neben Bürostühlen greifen viele Arbeitnehmer auch gerne auf orthopädische Sitzkissen oder Sitzbälle zurück. Die schon erwähnten höhenverstellbaren Schreibtische gehören ebenfalls zur ergonomischen Ausstattung.

Büromöbel auf Rollen lassen sich leicht verschieben und tragen dadurch auch zur flexiblen Raum Gestaltung bei. Zum Beispiel, wenn ein neuer Mitarbeiter hinzukommt und mehr Platz benötigt wird.

Der Arbeitsplatz der Zukunft

Wie wird die Zusammenarbeit zwischen Teammitgliedern gefördert und eine produktive Arbeitsatmosphäre geschaffen? Wir zeigen es Ihnen.

Zur Übersicht
Der Arbeitsplatz der Zukunft

Die Akustik im Büro

Eine hohe Geräuschbelästigung stört die Konzentration. Um die ständige Ablenkung durch Telefongespräche, Tastaturgeräusche, Drucker, Kopierer oder Fax-Geräte zu minimieren, hilft eine schallabsorbierende Raum Gestaltung.

Während laute Geräte auch in einen Nebenraum ausgelagert werden können, ist es in Grossraumbüros nicht möglich, die Mitarbeiter in einem Abstand zu positionieren, dass geräuschfreies Arbeiten möglich wird.

Dennoch sollte versucht werden, den Abstand so gross wie möglich zu wählen. Schallabsorbierende Trennwände, Decken- oder Wandverkleidungen helfen zudem die Geräusche zu dämmen. Möchten Sie Ihre Mitarbeiter ganz besonders verwöhnen, verteilen Sie Tastaturen mit geräuschlosem Anschlag oder geräuschunterdrückende Headsets.

Licht, Luft und Accessoires für das Wohlfühlklima

Die Lichtgestaltung in Büros trägt wesentlich zum Wohlbefinden und zur Produktivität bei. Zu schwaches Licht macht müde und drückt auf die Stimmung. Aber auch zu grelles Licht führt schnell zu Ermüdung.

Ideal sind grosszügige Fenster, die den Einfall von Tageslicht erlauben und bei Bedarf mit verstellbaren Rollos abgedunkelt werden können. Ist die Fenstergrösse nicht optimal, um den gesamten Büroraum mit Tageslicht abzudecken, müssen zusätzliche Lampen platziert werden.

Tageslichtlampen wirken anregend und steigern die Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit. Geht es auf den Abend zu, sollten sie sich aber dimmen lassen, um den natürlichen Lichtwechsel zu imitieren und Überreizungen zu vermeiden.

Nicht nur das richtige Licht, auch eine gesunde Raumluft trägt zur Förderung der Produktivität bei. Richtwerte für die Temperatur liegen bei 21 bis 23 °C. Für die Luftfeuchte werden Werte zwischen 40 und 60 % empfohlen.

Zu trocken darf die Luft nicht sein, da das zu Schleimhautreizungen führen kann und Erkältungen fördert. Wasserschalen, Verdampfer und strategisch platzierte Grünpflanzen tragen zur Verbesserung der Raumluft bei.

In Regionen, in denen im Sommer mit hohen Temperaturen zu rechnen ist, sind Klimaanlagen empfehlenswert. Auf das regelmässige Lüften sollten Sie jedoch nie verzichten. Verbrauchte Luft verflüchtigt sich, ebenso wie der Geruch nach Essen oder abgestandenem Kaffee. Zudem wirkt Sauerstoff energetisierend und leistungssteigernd.

Auch mit ätherischen Ölen oder Duftkerzen können Sie das Raumklima und die Arbeitsatmosphäre beeinflussen. Wer welche Gerüche als angenehm empfindet, ist jedoch individuell unterschiedlich. In Grossraumbüros wird sich kaum ein Duft finden lassen, den alle Mitarbeiter gleich stimulierend finden, daher ist diese Massnahme eher für kleinere Büros geeignet.

Gestaltung Arbeitsplatz

Möglichkeiten zur Bewegung und geistige Stimulation

Haben Sie die räumlichen Möglichkeiten, bieten Sie Ihren Mitarbeitern in den Pausen Optionen zur Bewegung oder zur geistigen Stimulation. Ein Fitnessraum, eine Dauerkarte für das Fitnessstudio um die Ecke oder eine Leseecke sind gut geeignet, um Stress abzubauen, Entspannung zu finden und die Akkus für den Rest des Arbeitstages wieder aufzufüllen.

Geistige Stimulation während der Pausen sorgt ausserdem dafür, dass das Gehirn aktiv bleibt. Die kurze Beschäftigung mit anderen Dingen kann während der darauffolgenden Arbeitsphase innovative Ideen bewirken.

Fazit

Die richtige Raum Gestaltung trägt wesentlich zur Motivation und Produktivität der Mitarbeiter bei. Eine individuelle Beratung kann helfen, die Gegebenheiten optimal zu nutzen und in eine anregende und die Kreativität und Leistungsbereitschaft fördernde Umgebung zu verwandeln.

Durch eine gelungene und arbeitsfördernde Raumaufteilung, ergonomische Möbel, anregende Farben, Geräuschreduktion und Accessoires wie Pflanzen oder Deko kehren Ihre Mitarbeiter sicher gerne jeden Tag zu ihrem Arbeitsplatz zurück.